Fluss Metobagawa im Spätfrühling

Natur
Mi, Jun 12, 2019
15
Fluss Metobagawa im Spätfrühling

In der verwinkelten, manchmal etwas verwirrenden, Burgstatt Matsumoto sind Flüsse eine dankbare Orientierungshilfe, so der Metoba-gawa.

Von der Innenstadt gestartet, entlang der berühmten Froschstraße (Nawate-dori), weiter zum Einkaufstempel Aeon-Mall, kann man bis hin zur Shinshu University und weiter gen Norden Richtung der Berghügel laufen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Fluss ist naturbelassen, man kann auch sagen etwas verwildert, an einigen Stellen ist vor lauter Schilf das Wasser kaum zu sehen, an anderen Stellen schnellt es Wasserfall-ähnlich über die Steine.

In regelmäßigen Abständen führen Treppenstufen von der Straße ans Flussbett und man kann bei einem Spaziergang die Blumen bewundern.

Satsuki Azaleen
Satsuki Azaleen