Chikato-Schrein mit Berg und Teich

Natur
Mi, Sep 30, 2020
4
Chikato-Schrein mit Berg und Teich

Die Schriftzeichen des Chikato-Schreins, 千鹿頭神社, bedeuten „Schrein der 1000 Reh-Köpfe“, wobei Chikato der Name einer Gottheit ist, die vor allem hier in der Shinshu Region Zuhause ist. Der Schrein soll im Jahre 1811 wieder aufgebaut wurden sein, wobei die Ursprünge wohl ins Jahr 1618 zurückreichen.

An der recht stark befahrenen Autostraße macht ein leuchtend rotes Schreintor auf sich aufmerksam und signalisiert den Eingang in die grüne Oase mit schönem Teich. Es gibt einen ziemlichen grasigen Weg um den Teich herum sowie einen nicht allzu anstrengenden Wanderweg auf den Chikato-Berg hinauf, wo sich das Schrein Hauptheiligtum befindet, dass 2018 zum Kulturerbe der Stadt Matsumoto ernannt wurde. Von hier oben hat man eine tolle Aussicht auf den Chikato-Teich und die umliegende Alpen-und Hügellandschaft.

Der Schrein liegt ca. 3,5 km südöstlich vom Matsumoto Bahnhof und ist in ca. 30 min mit dem Fahrrad zu erreichen. Es gibt auch eine Buslinie „Nakayama-line中山線“ ab Matsumoto Busterminal. Von der Bushaltestelle „Kanda 神田“ sind es dann noch 9 min zu Fuß.

Im Frühling ist die Anlage ein beliebter Spot für die Kirschblüte, im Sommer für die bunte Blumenpracht, im Herbst für die Herbstfärbung und im Winter für die klare Sicht auf die Alpen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Teich beherbergt Wasserschildkröten, viele Enten und noch mehr Koi-Karpfen und wenn man Glück hat sieht man auch Reiher und Eisvögel.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Adresse: 1 Chome-16 Kanda, Matsumoto, Nagano 390-0822