Matsumoto Puppen und Mädchenfest

So, Apr 4, 2021
6
Matsumoto Puppen und Mädchenfest

Das berühmte Puppen- oder Mädchenfest findet in Japan am 3. März statt, in den meisten Regionen zumindest. Hier in Matsumoto wird es erst am 3. April gefeiert. Auch die Puppen, die zum Fest aufgestellt werden, sehen etwas anders aus. Das sind die üblichen hina-ningyo Puppen:

Das sind die sogenannten Matsumoto oshie-ningyo (押絵人形):

„Oshie“  heißt so viel wie flachgedrücktes Bild und die Puppen sind tatsächlich flach, wirken dennoch lebendig durch die Dreidimensionalität und die detailliert gezeichneten Gesichter. Sie werden mit einem Bambusstöckchen und Holzständer zum Stehen gebracht.

Eine weitere Besonderheit ist, dass sich die Puppen gegenseitig anschauen, nicht nur nach vorne, und man hat den Eindruck, in einem Bilderbuch bzw. Kamishibai zu sein.

Hier ein Link zu einem Visitmatsumoto Blogeintrag auf Japanisch, bei dem der Herstellungsprozess der Puppen mit Fotos dokumentiert ist.

Eine Ausstellung der oshie-Puppen gibt es jährlich in der Residenz der Familie Baba (Kulturerbe) zu bewundern, aber auch ohne Ausstellung ist das Anwesen definitiv einen Besuch wert!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Eine kleine Auswahl meiner Lieblingspuppen der Ausstellung:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zudem gibt es in der Matsumoto Innenstadt eine berühmte Straße mit Puppengeschäften, die Takasago-dōri:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Familienresidenz Baba: 357-6 Uchida, Matsumoto, Nagano 399-0023

Takasago Street: Central, Matsumoto, Präfektur Nagano 390-0811