Lokales Event: Von Daruma und Affengöttern(初庚申)

So, Jan 31, 2021
21
Lokales Event: Von Daruma und Affengöttern(初庚申)

Zum Jahresbeginn findet im Stadtviertel Asama ein super lokales Event names „Hatsu-kōshin“ statt. Das Datum variiert stark und hängt davon ab, wann der Gott Kōshin zum ersten Mal im neuen Jahr in Erscheinung tritt (60 Tage Zyklus).

Allgemein ist das Fest auch als „Daruma Markt“ bekannt, da es mehrere Stände gibt, an denen man sich im neuen Jahr mit den glückbringenden Daruma eindecken kann. Ich dachte, Daruma sind immer rot, aber hier werden diese in verschiedenen Farben verkauft und jede hat eine andere Bedeutung. So steht Grün für Gesundheit, Gelb für finanzielles Glück, Schwarz für Gefahrenabwehr usw.

Amabie Glücksbringer

Das Fest findet im Kōshindo (庚申堂) statt, ein Tempel der eigens dem Kōshin Gott gewidmet ist. Viele rote Lampions beleuchten den Weg zum Tempel hinauf. Aber nicht nur die Lampions verkünden vom Fest, sondern auch das Herzsutra „Hannya-shingyou“, das den ganzen Tag und Abend lang in beachtlicher Lautstärke abgespielt wird. Zur jeden vollen Stunde rezitiert es ein Mönch live.

Videoclip

Wer noch tiefer in die Hintergründe des Fests eintauchen möchte:

Der Kōshin-Glauben, ist ein Volksglaube mit taoistischen Ursprüngen, beeinflusst von Shintoismus, Buddhismus und anderen lokalen Überzeugungen. Ein wichtiger Akteur in den Kōshin-Ritualen ist der Affe, denn der Begriff Kōshin 庚申 setzt sich aus zwei Zeichen zusammen — KOU 庚, dem chinesischen Tierkreisstamm, der mit Metall und dem Planeten Venus assoziiert wird, und SHIN 申, dem Zeichen für Affe. Die drei Affen, die Augen, Mund und Ohren mit ihren Händen bedecken, sind die wohl bekanntesten Symbole des Kōshin-Glaubens.

 

Adresse: 1303 Asamaonsen, Matsumoto, Nagano 390-0303