Reiseplanung

Busse

Busse

Wenn Sie einen Nahverkehrsbus nehmen möchten, dann lassen Sie sich anfangs helfen, sonst kann es sein, dass Sie sich hoffnungslos verfahren… Eine Anfrage beim Fremdenverkehrsamt  im Bahnhof Matsumoto gegenüber den Bahnsteigsperren ist eine gute Möglichkeit hierfür.
Sie sollten möglichst genau wissen, in welchen Vorort Sie fahren und an welcher Haltestelle Sie aussteigen möchten (am besten wäre natürlich der Name der Buslinie).

Sie können den Busfahrer bitten, dass er Ihnen mitteilt, wo Sie aussteigen müssen. In einigen Bussen gibt es eine Ansage der Haltestellen, einige zeigen den Namen während der Fahrt in Englisch an und andere wiederum haben ein Halt-auf Wunsch-Haltestellensystem. Sie sind gut planbar, denn der Fahrplan wird exakt eingehalten! Aber leider neigen einige der letzten Busse in den Abendstunden dazu, etwas früher anzukommen.

Wo Sie einsteigen können

Die Busse ausgenommen die der Westlinie des Erkundungsbusses „Town Sneaker“ fahren am Ostausgang (Oshiro Exit) ab.

Schlagen Sie für eine detaillierte Haltestellenübersicht hier nach.

Busbahnhof Matsumoto

Der Busbahnhof Matsumoto befindet sich schräg gegenüber vom Bahnhof auf der anderen Straßenseite in dem Gebäude, an dem in großen weißen Buchstaben ALPICO geschrieben steht. Das Unternehmen Alpico betreibt die Nahverkehrsbusse sowie die Town-Sneaker-Busse und Überlandbusse.

Der Fahrkartenschalter befindet sich im 1. Geschoss. Hier können Sie Ihre Fahrkarten entweder am Schalter oder am Fahrkartenautomat kaufen.

Der Bus-Einstiegsbereich sowie der Wartebereich befindet sich hinter der Tür im Raum des Fahrkartenschalters. Die Spur direkt vor Ihnen ist die der Nahverkehrsbusse. Die zweite Spur dahinter ist für Busse nach Takayama und Fernreisebusse. Bitte beachten Sie, dass es etwas Zeit kostet, bis Sie die Busse nach Tokio, Nagoya und Osaka erreichen. (Sie erreichen Sie 2. Spur schneller, wenn Sie außerhalb des Gebäudes am Fahrkartenschalter vorbeigehen. Hier finden Sie eine Gebäudeübersicht (in Japanisch).

Busbenutzung

Einsteigen

Steigen Sie über die hintere Tür in den Bus ein.
Ziehen Sie sich beim Einsteigen einen Fahrschein — Ziehen Sie mit etwas mehr Kraft.

Während der Busfahrt

Setzen Sie sich wenn möglich hin. Seien Sie jedoch zuvorkommend und bieten Sie Ihren Platz schwangeren Frauen, älteren Personen oder Personen mit Behinderungen an.

Aussteigen

Im Bus wird der Name der nächsten Haltestelle im Bus vorn angezeigt (oft auch in Englisch) und angekündigt (manchmal ebenfalls in Englisch). Wenn Sie die Ansage Ihrer Haltestelle hören, dann drücken Sie den Halt-Knopf.

Bezahlung

Diejenigen, die keinen Mehrfach-Fahrausweis besitzen, müssen das Geld für den Fahrpreis, der an der Fahrpreisanzeige im Bus vorn angezeigt wird sowie den nummerierten Fahrausweis in den Fahrtentgeldkasten einw erfen.
Die Geldwechselmaschine befindet sich neben dem Busfahrer (5000 und 10 000 Yen Banknoten werden nicht akzeptiert).

Klicken Sie hier für weitere Details.

Innenstadt-Erkundungs-Ringbus „Town Sneaker“

Einer der von Yayoi Kusama designten Busse

Für Stadtbesichtigungen stehen Ihnen vier Innenstadt-Ringlinien (Nord, Süd, Ost und West) zur Verfügung. Die Busse selbst tragen die Aufschrift „Town Sneaker“ und kosten zwischen 150 oder 200 Yen, je nach Linie.

NORD-Linie für die Burg Matsumoto, die ehemalige Kaichi-Schule

Wochentags: Abfahrt alle 30 Minuten! Am Wochenende: Abfahrt alle 20 Minuten!
Der 1. Bus: 8:30, der letzte Bus: 17:15

SÜD-Linie für das Aizawa-Krankenhaus

Abfahrt alle 30 Minuten!
Der 1. Bus: 07:30, der letzte Bus: 18:35

OST-Linie für Nakamachi, Agata-no-mori

Abfahrt alle 20 Minuten!
Der 1. Bus: 08:40, der letzte Bus: 20:00

WEST-Linie kurz für das vereinte Amtsgebäude der Stadt Matsumoto (Gōdō-Chōsha) und lang für das Japanisches Ukiyo-e-Museum

Abfahrt alle 30 Minuten!
Der 1. Bus: 08:10, der letzte Bus: 18:40

Buslinien außerhalb der Stadt

Einige Busse verkehren nicht in der Winterzeit, weshalb Sie überprüfen sollten, ob der von Ihnen gewünschte Bus auch im Winter fährt.
Buslinien und Fahrpläne