Takabocchi Hochplateau (高ボッチ高原)

So, Jun 28, 2020
9
Takabocchi Hochplateau (高ボッチ高原)

In ca. einer Stunde gelangt man mit dem Auto von Matsumoto zum Takabocchi Hochplateau, dass zwischen den Orten Shiojiri und Okaya hier in der Präfektur Nagano liegt. Ansonsten fährt man mit dem Zug bis nach Okaya und von dort 30 min weiter mit dem Taxi (ca. 5000Yen :O ), daher lohnt es sich mit mehreren Leuten zu fahren.

Das Plateau liegt in 1665m Höhe. Einer Legende nach machte der Riese Daidara Bocchi eine Pause auf dem Berg und wo er sich hinsetzte hinterließ er einen Abdruck, das Takabocchi Plateau. Der Gipfel besteht aus einem ausgedehnten Grasland mit sanft geschwungenen Hügeln. Je nach Jahreszeit und Wetterbedingung kann man vor hier spektakuläre Aussichten genießen. Bei klarer Sicht hat man einen 360-Grad-Blick auf die Japanischen Nord- und Südalpen, man kann den Suwa See und sogar den Fujisan sehen.

Hier ein Link zu einer Webseite mit Fotos bei unbewölktem Himmel.

In den letzten Jahren ist das Plateau zu einem beliebten Ort für Paare geworden. Aber auch Vogelliebhaber werden hier glücklich und können z.B. Schwarzkehlchen, Lerchen,  Rotkehlchen, Büffelkopfwürger und Turmfalken beobachten.

Berühmt ist das Plateau aber vor allem wegen seiner alpinen Flora. So wird im Juni das gesamte Grasland orange eingefärbt, wenn die Japanischen Azaleen (レンゲツツジ) blühen.

Zudem gibt es eine Ranch und seit 1952 wird jährlich ein Pferderennen Festival veranstaltet.

Von Dezember bis Ende April geschlossen.

Eintritt ist frei.

Map